Vereinsgeschichte

1948
Gründung

23. Juni 1948 wurde der SV Hoheim gegründet

1948
Errichtung des Sportplatzes

am Flugplatz/Schießstand und Aufnahme des Spielbetriebes der 1. Mannschaft

1949
Gründung der ersten Juniorenmannschaft
1955
Stilllegung des Vereins
1968
Wiederaufnahme des Vereinslebens

Am 29.12.1968, wurde im Beisein von ca. 40 interessierte Hoheimern, in der Wirtschaft „Zum schwarzen Adler“, die Wiederaufnahme des Vereinslebens des SV Hoheim beschlossen und eine Vorstandschaft gewählt.

1969
Bau des heutigen Sportplatzes
1972
Wiederaufnahme des Spielbetriebs
1973
25-Jähriges Jubiläum mit Einweihung des neuen Sportplatzes

1975
Wiederbeginn der Jugendarbeit

1983
Erste Meisterschaft in der Veriensgeschichte (C-Jugend 1982/83)
1983
Gründung der Tennisabteilung
1987
Bau der jetzigen Tennisplätze

1987
Meisterschaft A-Jugend 1986/87
1991
Vizemeisterschaft der 1. Mannschaft

und Aufstieg in die B-Klasse

1992
Abstieg der 1. Mannschaft
1993
Aufstieg der 1. Mannschaft
1994
Abstieg der 1. Mannschaft

Spitzname: Fahrstuhlmannschaft

1994
Spatenstich zum Bau des neuen Sportheimes
1995
Richtfest neues Sportheim

1995
Aufstieg der 1. Mannschaft

in die B-Klasse und anschließender Klassenerhalt

1997
Einweihung des neuen Sportheim

Im September 1997 wurde das neue Sportheim feierlich eingeweiht

1997
Gründung der Gymnastik- und Aerobic-Abteilung
1997
Abstieg der 1. Mannschaft
1997
Meisterschaft der F-Jugend 1996/97
1998
Meisterschaft der F-Jugend 1997/98

1999
Meisterschaft der E-Jugend 1998/99
2006
Abmeldung der 1. Mannschaft vom Spielbetrieb
2007
Gründung der JFG Kitzinger Land

mit Sickershausen und Hohenfeld

2007
Meldung einer 1. und 2. Mannschaft
2008
Abstieg der 1. Mannschaft

in die neu geschaffene B-Klasse

2008
60. Vereinsjubiläum

mit Festbetrieb

2009
Wiederaufstieg der 1. Mannschaft

in die A-Klasse

2010
Wechsel der Jugendabteilung zur JFG Schwanberg
2014
Abriss des "alten" Sportheim
2017
Aufstieg der 1. Mannschaft in die Kreisklasse (Vizemeister)